Seite auswählen

Ebola: das Virus ueberleben

Carl Gierstorfer (Buch/Regie) und Antje Boehmert (Produktion) werden mit dem Grimme Preis 2017 in der Kategorie Information & Kultur  für „Ebola – Das Virus überleben“ ausgezeichnet.

Ein berührender Dokumentarfilm über Leben und Sterben in Zeiten von Ebola. Über Wochen begleitet Carl Gierstorfer Helfer und Betroffene in Liberia. Es entstehen sehr intime Porträts von Liberianern, deren Leben sich aufgrund der Epidemie schlagartig änderte.

Erzählt werden unter anderem die Geschichte eines Überlebenden, der Ebola in sein Dorf brachte; von einer Ambulanzkrankenschwester, die jeden Tag Ebola-Patienten aus den umliegenden Dörfern holt, um sie ins Behandlungszentrum zu bringen, wo mehr als die Hälfte von ihnen nicht überleben wird. Indem der Film konsequent Einzelschicksale zu einem Gesamtbild verknüpft zeigt er, dass trotz des sich abzeichnenden Endes des derzeitigen Ausbruchs, die Weltgemeinschaft noch lange mit den Folgen von Ebola zu kämpfen haben wird.

Die Seite zum Film „Ebola: Das Virus überleben“

Nominiert für Best Short Documentary, Madrid Film Fest International 2016

Visa Pour L’Image-Perpignan 2016

Ethnografilm Festival Paris 2016

ZDF Filmemacher Carl Gierstorfer und sein Team waren während des Ebola-Ausbruchs im ländlichen Liberia unterwegs, um die Arbeit der Helfer vor Ort, die Probleme bei der Bekämpfung der Epidemie und die Nachbeben des Ausbruchs festzuhalten. Es war ihm vor allem wichtig, die für die einfache Bevölkerung entstehenden Konsequenzen zu veranschaulichen.

Passauer Neue Presse Denn ohne Unternehmergeist und ein klein wenig Starrsinn wäre der 40-Jährige nicht mittlerweile ein etablierter Dokumentarfilmer. Und ohne diese Eigenschaften gäbe es auch jetzt nicht jenen berührenden Film.

pulitzercenter The documentary follows one community’s fight for survival against Ebola through the eyes of Liberians on the frontlines battling to bring the outbreak to an end. The film follows four characters over the course of three months in their struggles against the disease. […] Filmmaker Carl Gierstorfer follows them through their journeys, exploring the human toll of the deadly disease.

Originaltitel: We want you to live – Liberia’s Fight against Ebola
Regisseur: Carl Gierstorfer
Kamera: Carl Gierstorfer
Ton: Laura Salm-Reifferscheidt
Schnitt & Art Director: Marcel Ozan Riedel
Producer: Max Salomon
Musik: Ólafur Arnalds
Produzentin: Antje Boehmert
Produktionsleitung: Mareike Müller
Produktionsassistenz: Frieda Jage
Länge: 50/53 min
Produktionsjahr: 2016
Verkauf: PBS International

Eine Produktion von DOCDAYS Productions in Ko-Produktion mit Al Jazeera America, SWR in Zusammenarbeit mit ARTE, produziert mit Unterstützung des Pulitzer Center on Crisis Reporting und Weltvertrieb PBS International.

Ein neuer Film des Regisseurs von THE BLOODY TRUTH