Select Page

The Bloody Truth

Der Dokumentarfilm über die Ursprünge von HIV von Carl Gierstorfer wurde anlässlich des Welt-AIDS-Tages 2014 unter anderem in folgenden Ländern gezeigt: Smithsonian Channel (Nordamerika), ARTE (Deutschland/Frankreich), CCTV10 (China), RTBF & VRT (Belgien), S4C (Wales).

Der Dokumentarfilm erzählt, wie sich das HI-Virus zu einer weltweiten Epidemie entwickelte.

Über mehrere Jahre begleitete Carl Gierstorfer die führenden Wissenschaftler auf ihrer Suche nach dem Ursprung von HIV. Mit der Betrachtung der Geschichte der kolonialen Ausbeutung öffnet Gierstorfer eine neue Perspektive auf die AIDS-Pandemie und beweist, wie wichtig dieses Wissen ist, um die Ursachen künftiger Pandemien zu verstehen.

 

3. Platz Eine Welt Filmfestival 2015

Nominiert für Best Editing Science Media Awards & Summit 2016

6th Life Science Film Festival 2016

der Freitag Dieser wie ein Krimi anmutende Film ist auch deshalb so aufstörend, weil die Parallelen zur heutigen Ebola-Epidemie in Westafrika so offensichtlich auf der Hand liegen.

teleschau – der mediendienst Der Filmemacher belegt teils mit wissenschaftlichem, teils historischem Material, dass bereits Anfang der 1960er-Jahre eine Epidemie in Afrika gewütet hat. Doch Gierstorfers sehr analytische Zeitreise auf den Spuren des Virus reicht sogar bis in die Kolonialzeit des beginnenden 20. Jahrhunderts zurück.

Deutsche AIDS-Stiftung Über Jahre begleitete der Biologe und Dokumentarfilmer Wissenschaftler auf ihrer Suche nach dem Ursprung des HI-Virus. Teils wissenschaftliche Reportage in von Kriegen und Korruption zerrütteten Ländern Afrikas, teils historische Analyse, eröffnet der Film eine völlig neue Perspektive auf die AIDS-Pandemie.

realscreen “Understanding the origins of HIV could provide crucial clues to help in the battle against it,” says PBS International’s VP Tom Koch in a statement. “The Bloody Truth is an incredible science documentary.”

Director: Carl Gierstorfer
Camera: Renaat Lambeets
Sound: Luc Cuveele, Lieven Verbraeken
Editor & Art Director: Marcel Ozan Riedel
Music: Moritz Denis, Eike Hosenfeld, Tim Stanzel
Executive Producers: Antje Boehmert, Fabrice Estève, Paul Pauwels
Production Manager: Mareike Müller, Inge Rochette, Marilyn Belbenoit
Duration: 52 min
Release Date: 2014
Sales: PBS International

A production of DOCDAYS Productions in co-production with YUZU Productions and CONGOO in co-production with Smithsonian Channel, ZDF in collaboration with ARTE, CCTV10, RTBF, S/4C, VRT/CANVAS. Supported by World Sales PBS International.